Landschaft und Freizeit

Turmkonstruktion - Drautal
Tragwerkslehre - Workshop - vom 11. bis 18. Mai 2015
FH Kärnten - FH Salzburg

Ausgangslage (Annahme)
Im Rahmen des Projektes „Landschaft und Freizeit“ soll der Radweg entlang der Drau von Altenmarkt nach Villach erneuert und ergänzt werden. Im Zuge dessen soll auch der bestehende Turm direkt an der Drau, ca. 1,5 km von der Fachhochschule (Zentrum Spittal) entfernt, durch eine neue Konstruktion ersetzt werden. Es soll ein Platz zum Verweilen und Entspannen entstehen. Die neue Turmkonstruktion ist dabei in die bestehende Örtlichkeit zu integrieren und soll dem Benutzer als Aussichtsturm mit Blick über das Drautal dienen.

Aufgabenstellung
Die in dem Workshop zu konzipierenden Entwürfe für die neue Turmkonstruktion (in 2er oder 3er Gruppen) sollen den alten Aussichtsturm ersetzen. Die architektonische Kontextanalyse ist im Zusammenhang mit der Umgebungssituation (Sicht über das Drautal) anhand eines Umgebungsmodells M 1:250 zu studieren und zu dokumentieren. Der endgültige Tragwerksentwurf (das Tragwerk) ist in einem weiteren Modell M 1:100/1:50 darzustellen. Das Umgebungsmodell im Maßstab 1:250 wird dem Workshop beigestellt. Eine wohlüberlegte Entscheidung für die jeweils zu wählende Materialisierung ist wesentlich für das Gelingen der Workshop-Studien. Sie geht letztendlich auch in den Tragwerksentwurf (Tragwerksmodell) ein.

Betreuung

Gert Eilbracht
Baustatik und Tragwerkslehre

Reinhold Wetschko
Architektur

Christoph Huber
Baustatik und Tragwerkslehre

Kooparation

4. Sem. Bachelor Holztechnologie & Holzbau - FH-Salzburg
6. Sem. Bachelor Bauingenieurwesen - FH-Kärnten

zurück